Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI

Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI
86,90 CHF *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 8-16 Werktage

  • Tel_BlackMagic_12256088
Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI Optionale Zusatzsteckkarte für Decklink 4K... mehr
Produktinformationen "Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI"

Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI

Optionale Zusatzsteckkarte für Decklink 4K Extreme.

Eine hochentwickelte Capture-Karte für kinotaugliche Digitalinhalte mit 12G-SDI-Ein- und Ausgängen für Full-Frame DCI 4K. Sie erhalten multiratefähige Anschlüsse für Dual Link 12G-SDI, die mit SD, HD, Ultra HD und sogar Ultra HD 60p funktionieren sowie Full-Frame DCI 4K in einer Auflösung von 4069 x 2160 mit Bildwechselraten bis zu 25p! Nehmen Sie in 10-Bit-YUV oder vollfarbiger Bandbreite mit 12-Bit-RGB auf. Beinhaltet AES/EBU-Audio-Umwandlung und Up/Down/Cross-Konvertierung sowie einen Ausgang für stereoskopisches 3D in voller Bandbreite mit 4:4:4:4 RGB! Keine andere Capture- und Playback-Karte unterstützt mehr Videoformate und Videoanschlüsse!

Lieferumfang

  • DeckLink 4K Extreme 12G
  • HDMI-Mezzanin-Karte
  • SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung
  • Kabelpeitsche für analoge und RS-422-Steuerung
  • Externes Stromkabel

Garantie

3 Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

Technische Daten

Anschlüsse

SDI-Videoeingänge 2 Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K. Unterstützt Single/Dual Link 4:2:2/4:4:4. Zwischen 2D und 3D umschaltbar
SDI-Videoausgänge 2 Anschlüsse für 12 Gbit/s SD/HD/2K/4K. Unterstützt Single/Dual Link 4:2:2/4:4:4. Zwischen 2D und 3D umschaltbar
Analoge Videoeingänge 1 YUV-Komponentenvideo über 3 BNC-Anschlüsse; umschaltbar auf S- oder FBAS-Video. Komponentenvideo wird in HD und SD unterstützt
Analogvideo-Ausgänge 1 YUV-Komponentenvideo über 3 BNC-Anschlüsse, auf S- und FBAS-Video umschaltbar. Komponentenvideo wird in HD und SD unterstützt
Analogaudio-Eingänge 2 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via XLR-Anschlüsse
Analoge Audioausgänge 2 Kanäle professionelles symmetrisches Analogaudio via XLR-Anschlüsse
Glasfaser-Ein-/Ausgänge (Optional) 2 Anschlüsse für 12 Gbit/s Glasfaser
AES/EBU-Audioeingänge 2 Kanäle unsymmetrisches Audio mit Abtastratenwandler
AES/EBU-Audioausgänge 2 Kanäle unsymmetrisches Audio
SDI-Audioeingänge 16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K/4K
SDI-Audioausgänge 16 Kanäle eingebettet in SD/HD/2K/4K
HDMI-Videoeingänge HDMI-Typ-A-Verbinder unterstützt 2160p/60
HDMI-Videoausgänge HDMI-Typ-A-Verbinder unterstützt 2160p/60
HDMI-Audioeingänge 8 Kanäle eingebettet in SD/HD/4K
HDMI-Audioausgänge 8 Kanäle eingebettet in SD/HD/4K
Sync-Eingang Für Tri-Sync oder Black Burst
Gerätesteuerung Sony™-kompatibler RS422-Decksteuerungsport; serielle TxRx-Ports, Richtung umkehrbar über Softwaresteuerung
Computer-Schnittstelle PCI Express mit 8 Lanes Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen bei HDMI- oder SDI-Mezzanin-Karten

Unterstützte Codecs

AVC-Intra, AVCHD, Canon XF MPEG2, Digital SLR, DV-NTSC, DV-PAL, DVCPRO50, DVCPROHD, DPX, HDV, XDCAM EX, XDCAM HD, XDCAM HD422, DNxHR und DNxHD, Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes LT, Apple ProRes 422 Proxy, unkomprimiertes 8 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:2:2, unkomprimiertes 10 Bit 4:4:4

Software

Inbegriffene Software DaVinci Resolve, Blackmagic Media Express, Disk Speed Test, LiveKey, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber für Mac OS und Windows. Media Express, Blackmagic Desktop Video Utility und Blackmagic Treiber unter Linux
Produktsoftware-Upgrade In die Softwaretreiber integrierte Firmware wird beim Systemstart oder über Updater-Software geladen
Physische Installation PCI Express 8 Lane Generation 2, kompatibel mit 8- und 16-Lane PCI-Express-Steckplätzen unter Mac OS, Windows und Linux. Mac-OS-Systeme erfordern einen Mac-Pro-Computer mit PCI-Express-Steckplätzen. Bitte sehen Sie die vollständigen Systemanforderungen auf den Support-Seiten ein
Software-Anwendungen DaVinci Resolve, Fusion, Final Cut Pro X, Adobe Premiere Pro CC, Avid Media Composer, Adobe After Effects CC, Avid Pro Tools, Steinberg Cubase, Autodesk Smoke, Adobe Photoshop CC u.v.m.

Normen

SD-Videonormen 525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL
HD-Videonormen 720p/50; 720p/59,94; 720p/601080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
2K-Videonormen (nur SDI) 2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF
Ultra-HD-Videonormen 2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60
4K-Videonormen 4K DCI 23,98p; 4K DCI 24p; 4K DCI 25p (Nur Wiedergabe)
3D-SDI-Videonormen 720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
2K DCI 23,98p; 2K DCI 24p; 2K DCI 25p
2K DCI 23,98PsF; 2K DCI 24PsF; 2K DCI 25PsF
3D-HDMI-Videonormen 720p/50; 720p/59,94; 720p/60
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
SDI-Konformität SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 425M, SMPTE 435, SMPTE 2081, SMPTE 2082, SMPTE 2082-10, SMPTE 2108-1, ITU-R BT.656 und ITU-R BT.601
Unterstützte SDI-Metadaten RP 188/SMPTE 12M-2 und Closed Captioning
Audioabtastfrequenz Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24-Bit
SDI-Videoabtastfrequenz 4:2:2, 4:4:4
SDI-Farbgenauigkeit 8-, 10- und 12-Bit-RGB 4:4:4 in allen Modi bis UHD 30p sowie 8- und 10-Bit-YUV 4:2:2 in allen Modi
Farbräume Rec.601, Rec.709, Rec.2020
HDR-Unterstützung HDR-Metadaten Packing, HLG- und PQ-Transfermerkmale (HDMI unterstützt nur statische HDR-Metadaten)
HDMI-Videoabtastfrequenz 4:4:4, 4:2:2 und 4:2:0
HDMI-Farbgenauigkeit 8, 10 und 12 Bit (Deep Color)
HDMI-Konfiguration HDMI 2.0b unterstützt Deep Color und HDR; konfiguriert sich automatisch mit dem angeschlossenen Display
Multirate-Unterstützung HDMI- und SDI-Videoanschlüsse sind zwischen SD/HD/2K und 4K umschaltbar. Analoge Videoanschlüsse für Komponente sind zwischen SD und HD umschaltbar
Kopierschutz Die Aufzeichnung von kopiergeschützten HDMI-Quellen ist über den HDMI-Eingang nicht möglich. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.

Verarbeitung

Ultra-HD-Downkonvertierung Integrierter hochwertiger Hardware-Downkonverter gibt Ultra-HD-Signale abwärtskonvertiert nach HD über die SDI-Ausgänge C & D aus sowie als HDMI-Ausgabe, wenn das Gerät an einen nur mit HD kompatiblen Fernseher angeschlossen ist
Downkonvertierung HD zu SD HD-Signale abwärtskonvertiert nach SD über SDI-Ausgang B, Komponente und FBAS NTSC/PAL. Die SD-Ausgabe kann wahlweise in den Bildformaten Letterbox, anamorphotisches 16:9 und zentriertes 4:3 erfolgen
HD-Upkonvertierung Integrierte, hochqualitative Hardware-Aufwärtskonvertierung von SD nach 720HD oder 1080HD bei Wiedergabe. Auswahl zwischen 4:3 Pillarbox, 14:9 Zoom und 16:9 Zoom HD-Ausgabe über die Anschlüsse für HD-SDI-, HDMI- und analoges Komponentenvideo
HD-Crosskonvertierung Integrierte, hochqualitative Hardware-Crosskonvertierung von 720HD auf 1080HD und 1080HD auf 720HD bei Wiedergabe
Echtzeit-Effekte DaVinci Resolve, Final Cut Pro X interne Effekte. Premiere Pro CC Mercury Playback Engine Effekte. Avid Media Composer interne Effekte
Farbraumkonvertierung Hardwarebasiert in Echtzeit bei Signalausgabe
3D-Verarbeitung Erfassung und Wiedergabe mit Dual-Stream und Frame-Packing

Umgebung

Betriebstemperatur 5-40 °C
Lagerungstemperatur -20-45 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 0-90 % nicht kondensierend
Weiterführende Links zu "Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G - Quad SDI"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen